ZDI - Zentrum für Diagnostik und Implatologie Willich DVT DIGITALE VOLUMENTOMOGRAPHIE
3D DIAGNOSTIK

PRAXIS DR. MED. DENT. MARC-THILO SAGNER - MASTER OF SCIENCE ORALE
CHIRURGIE / IMPLANTOLOGIE, MSc und ZAHNÄRZTIN LINDA SCHMITZ

Slideshow Image 1
Slideshow Image 2
Slideshow Image 3
Slideshow Image 4
Slideshow Image 5

Leistungen

Implantologie- Die moderne und sichere Art des Zahnersatzes

Implantologie- Die moderne und sichere Art des ZahnersatzesKünstliche Zähne sind heute weder störend, noch stellen sie eine Beeinträchtigung dar. Im Gegenteil: Moderne Implantate aus bioverträglichem Titan sitzen so fest und sehen so natürlich aus wie echte, kerngesunde Zähne. Damit leisten Sie einen wertvollen Beitrag zu Ihrem Wohlbefinden und Ihrer Selbstzufriedenheit. Das Beste an Implantaten: ein lebenslanger Zahnersatz, der fest sitzt und ästhetisch höchsten Ansprüchen gerecht wird. Für unsere anspruchsvolle oralchirugische Implantologie sind auch eventuell notwendige Knochenaufbauten kein Problem.

Unsere Praxis wurde aufgrund der hohen Anzahl gesetzter Implantate seit 2008 ohne Unterbrechung mit dem „Platinum Preferred Award“ der Implantatfirma Biomet 3i ausgezeichnet.

Dr. Sagner ist internationaler Spezialist und Master of Science für Implantologie. Zudem ist er aktives Mitglied der deutschen Gesellschaft für zahnärztliche Implantologie. Diese wissenschaftliche Weiterbildung gepaart mit jahrelanger Erfahrung und das setzen von mehreren tausend Implantaten garantieren Ihnen den höchst möglichen Behandlungserfolg für Ihre individuelle Situation.

Zahnersatz- Höchste Präzision für maximale Ästhetik

Computergefräster Zahnersatz- Höchste Präzision für maximale ÄsthetikSeit Praxisgründung arbeiten wir mit den zahntechnischen Laboratorien Peter Gastes (bei welchem Dr. sagner seine zahntechnische Berufsausbildung gemacht hat) und Barbara Miosga zusammen. Kontinuität, die sich auszahlt, denn gerade im handwerklich, technischen Bereich ist eine reibungslose Zusammenarbeit unersätzbar. Insgesamt können wir so auf die Fähigkeiten von vier ausgebildeten Zahntechnikermeistern und sieben Zahntechnikergesellen zurückgreifen. Deswegen haben wir uns bewußt für die hochwertige deutsche Zahntechnik entschieden und lassen nicht im Ausland arbeiten. Unsere Techniker können aber auch ihr technisches Know-how mit preisgünstigen Materialine verbinden, so daß wir hier auch konkurenzfähig sind. Cerec- Ein zahnfarbenes Inlay- hochwertig in nur einer Sitzung
Cerec steht für dauerhafte, haltbare Keramikfüllungen. Sie sind vor allem geprägt durch ihr natürliches Aussehen und einem angenehmen Gefühl. Ein computergesteuertes High-Tech -Verfahren ermöglicht nach einem Präzisionsphoto Ihres präparierten Zahnes die Herstellung eines Keramikinlays direkt in unserer Praxis- ganz ohne lästige Abdrucknahme und Provisorium. CEREC Inlays halten besser am Zahn, sehen natürlicher aus und sind kostengünstiger als Goldinlays.

Vollkeramik-Computergefräste Kronen und Brücken aus Zirkonoxid

Vollkeramik-Computergefräste Kronen und Brücken aus ZirkonoxidWie der Begriff Vollkeramik schon zum Ausdruck bringt, kommt Zirkonoxid ganz ohne Metallgerüst aus. Dies ist ein großer Vorteil für die Ästhetik Ihrer Restauration, denn Zirkonoxid ist weiß. Mit Vollkeramik können alle Restaurationen so natürlich gestaltet werden, dass sie sich nicht von ihren echten Zähnen unterscheiden lassen. Die vollkeramische Restauration ermöglicht eine perfekte Ästhetik kombiniert mit höchster Bioverträglichkeit.
Selbst bei empfindlichsten Menschen sind, nach unserem heutigen Wissensstand, Reaktionen auf Zirkonoxid nicht zu erwarten. Bisher wurde kein einziger Allergiefall beschrieben.
Nach Präparation und einem Abdruck bei uns in der Praxis, wird in unserem deutschem Meisterlabor (www.zahntechnik-gastes.de; www.miosga.de) Ihr Zahn von einem Gipsmodell eingescannt und der Zahnersatz am Computer konstruiert. Anschließend wird diese Konstruktion mit einer Präzisonsfräsmaschine aus einem Block gefräst. Durch individuelle Verblendkeramik wird im Anschluss daran das Gerüst an Ihre Nachbarzähne angepasst und gibt der Restauration Ihr natürliches Aussehen. Persönliche Farbauswahl und Formgebung können Sie auf Wunsch in unserer Praxis mit den Zahntechnikermeistern besprechen.
Zusammen mit Ihren natürlichen Zähnen lässt sich ein harmonisches Gesamtbild erzielen, das einen so lebendigen Eindruck macht, als ob es nur Ihre eigenen Zähne wären.

Prophylaxe- Ein sauberer Zahn wird nicht krank

Prophylaxe- Ein sauberer Zahn wird nicht krank Gesunde Zähne ein Leben lang- mit der richtigen Vorsorge kann jeder dieses Ziel erreichen. Selbst intensive Zahnpflege zuhause kann nicht verhindern, dass sich Beläge, Verfärbungen und Zahnstein bilden. Eine regelmäßige gründliche Reinigung schwer zu erreichender Regionen schützt Zähne und Zahnfleisch und minimiert das Risiko an Karies und Parodontitis zu erkranken. Wissenschaftliche Untersuchungen haben ergeben, dass eine professionelle Zahnreinigung (PZR) im Abstand von sechs Monaten die ideale Ergänzung zu gründlichem Putzen ist, um Zähne und Zahnfleisch gesund zu halten.
Bei der PZR werden Beläge auf den Zahnoberflächen, in den Zahnzwischenräumen und in den Zahnfleischtaschen mit speziellen Instrumenten entfernt. Auch Verfärbungen durch Cafe, Tee, Rotwein oder Zigarettenkondensat sind nach Einsatz eines Pulverstrahlinstrumentes (Airflow) verschwunden.
Die professionelle Zahnreinigung wird in unserer Praxis von speziell für den Prophylaxebereich geschultem Personal durchgeführt. Dies garantiert Ihnen eine perfekte Reinigung. Ein angenehm frisches Mundgefühl und gepflegte Zähne fördern die Natürlichkeit und Ihr Selbstvertrauen.

Kinderbehandlung- Früh übt sich

Prophylaxe- Ein sauberer Zahn wird nicht krankAuch Milchzähne sollten von uns angeschaut werden: Als Platzhalter für die bleibenden Zähne sind sie ausschlaggebend für die körperliche und emotionale Gesundheit und die Entwicklung der Sprache, des Kiefers und des Schädels.
Erste bleibende Zähne können durch Versiegelungen wirksam vor Karies geschützt werden. Mit unserer Hilfe können Kinder systematisch lernen, die Zähne eigenständig zu putzen und sich richtig zu ernähren.
Die Erhaltung der Zahngesundheit von frühester Kindheit an, ist das Ziel unserer etablierten Kindersprechstunde, hier bekommt jedes Kind die Zeit und Aufmerksamkeit, die es verlangt.
Sowohl Frau Dr. Goch, als auch Frau Schmitz haben sich im Bereich der Kinderzahnheilkunde umfassend fortgebildet. Beide sind aktive Mitglieder der Deutschen Gesellschaft für Kinderzahnheilkunde (www.dgk.de).
Regelmäßig bekommt unsere Praxis besuch von Kindergärten und Grundschulen mit dennen wir einen spielerischen Unterricht abhalten.

Laserbehandlung- Lichtbündel mit Power

Prophylaxe- Ein sauberer Zahn wird nicht krankDer Laserstrahl, die gebündelte Form des Lichtes, ist aus der modernen zahnärztlichen Behandlung nicht mehr wegzudenken. Das präzise Strahlenbündel ist schärfer als jedes Skalpell und unterstützt chirurgische Behandlungen und beschleunigt die Wundheilung. Die Vorteile liegen in der vibrations- und druckfreien, also für den Patienten angenehmeren Anwendung. Bei der Parodontitisbehandlung sind die Eingriffe per Laser verglichen mit konventionellen Behandlungen häufig schmerzfreier und blutärmer. Gerade für die Behandlung von Kindern ist dies ein enormer Kompfort. Chirurgie ohne Blut hinterläßt bei unseren kleinen nur gute Erinnerungen, denn sie dürfen auch das „Laserschwert“ ausprobieren.
Gerne beraten wir Sie ausführlich über die Anwendungsmöglichkeiten des Lasers für Ihre anstehende Behandlung.

Zahnaufhellung (Bleaching)- Lächeln wie die Stars

Zahnaufhellung (Bleaching)- Lächeln wie die StarsNatürlich helle Zähne wirken gesünder und attraktiver, schöne und gleichmäßige Zähne runden den harmonischen Gesamteindruck eines Gesichtes ab.
Bleaching ist ein kosmetisches Verfahren zur schonenden und schmerzfreien Aufhellung natürlicher Zähne durch aktiven Sauerstoff. Dieser entfernt störende Farbpigmente im Zahn, lässt Zahnschmelz und Dentin aber unverändert in ihrer Substanz.
Wir unterscheiden das Home-Bleaching-Verfahren von dem In-Office-Bleaching-Verfahren.
Beim Home-Bleaching, welches durch den Patienten Zuhause durchgeführt wird, wir ein mildes Gel in von uns individuell gefertigte Bleichschienen gegeben, die dann auf die Zähne gesetzt werden. Diese Schienen werden Nachts getragen und bei täglicher Anwendung ist die Behandlung nach ca. 2 Wochen abgeschlossen.
Das In-Office-Bleaching wird bei uns in der Praxis durchgeführt. Mit einem stärkeren Mittel als beim Home-Bleaching wird nach Abschirmung des Zahnfleisches die Bleichung durchgeführt.

Parodontitisbehandlung-Ihr Zahnfleisch straff und gesund

Prophylaxe- Ein sauberer Zahn wird nicht krankGesundes Zahnfleisch ist Vorraussetzung für einen ästhetisch schönen Mund. Im Alter verändert sich das Zahnfleisch und der darunter gelegene Knochen. Neben der Grundveranlagung, individuellen Risikofaktoren ist im wesentlichen die Bakterienflora und der Zahnstein hierfür verantwortlich. Rötungen und Blutungen sind oft nur Vorboten einer Parodontitis, die zu schleichendem Knochenabbau und letztlich zu Zahnausfall führen kann. Durch regelmäßige Kontrollen und Prophylaxebehandlungen ist es jedoch möglich, Zahnfleischvitalität und
–ästhetik zu garantieren. Treffender kann hier das Prinzip “Vorbeugen ist besser als Heilen“ nicht sein.

Narkosebehandlung

Für diese Behandlung steht ein erfahrenes Anästhesistienteam mit Herrn Dr. Unkel zur Verfügung. Diese Möglichkeit erleichtert uns Behandlern die Behandlung und verkürzt die Eingriffsdauer deutlich. Dies nimmt dem Patienten viel Anspannung und Angst ab. Generell unterscheidet man zwischen der Vollnarkose und der Analgosedierung, dem sogenannten Dämmerschlaf.

CEREC 3-D

Computergefräster Zahnersatz- Höchste Präzision für maximale Ästhetik Ein zahnfarbenes Inlay – hochwertig und in einer Sitzung CEREC steht für dauerhafte, haltbare Keramikfüllungen. Sie sind vor allem geprägt durch ihr natürliches Aussehen und ein angenehmes Gefühl. Ein computergesteuertes High-Tech-Verfahren (CAD-CAM) ermöglicht die perfekte Verbindung mit dem eigenen Zahnschmelz. Und dies in nur einer Sitzung – ganz ohne lästige Abdrucknahme und Provisorium. CEREC-Inlays halten besser am Zahn, sehen natürlicher aus und sind kostengünstiger als Goldinlays.

3-D digitaler Volumentomograph – Hightech für Ihre Zähne - ein Standard in der modernen Implantologie

Die dreidimensionale Bildgebung eröffnet der Zahnmedizin heute ungeahnte diagnostische und therapeutische Möglichkeiten in Chirurgie, Prothetik, Kieferorthopädie und Zahnerhaltung.
In unserer Praxis arbeiten wir mit dem 3D-Röntgensystem aus zuverlässigen Hard- und Softwarekomponenten, das für unsere Praxis entwickelt und auf Ihre zahnmedizinische Fragestellungen zugeschnitten ist.

3-D digitaler Volumentomograph – Hightech für Ihre ZähneDas "3D-Röntgen" in unserer Praxis:

Der Patient hat heute sehr hohe Erwartungen an die Zahnmedizin – und dies zu Recht. Viele ästhetische Bedürfnisse und solche, die die Behandlungssicherheit betreffen, benötigen eine richtige und sichere Diagnostik. Nur mit den richtigen Informationen kann eine zuverlässige, für den Patienten zufriedenstellende Diagnostik dargestellt werden.
Einen Großteil der für den Behandler notwendigen Informationen vor Beginn der eigentlichen Therapie bedeuten aussagekräftige Röntgenbilder. Bislang konnte die Zahnmedizin lediglich auf zweidimensionale Röntgenbilder für die Diagnostik und anschließende Therapie zurückgreifen. Nun wird die Zweidimensionalität zur Kugel, die den Gesichtsschädel und damit auch das für den Behandler wichtige Feld des Kiefers im Ganzen, wie er sich anatomisch darstellt, zeigt.

Die Dentale (Digitale) Volumentomographie (DVT) hat sich entwickelt aus dem Bereich der Computertomographie (CT). Der Unterschied liegt darin, dass die CT in mehreren Durchläufen jeweils Schichten des Körpers aufnimmt, die anschließend als Volumen zusammengesetzt werden. Bei der DVT dagegen wird direkt ein Volumen (Kugel) in einem Durchlauf aufgenommen, wobei in der einen Aufnahme sämtliche Grunddaten enthalten sind, die über eine hoch moderne Software verschieden aufbereitet werden können.

3-D digitaler Volumentomograph – Hightech für Ihre ZähneZahlreiche Vorteile für Sie als Patienten:

kürzere Aufnahmedauer und geringere Strahlenbelastung gegenüber dem CT keine „Platzangst" der Zahnarzt kann für die Behandlungsplanung dank der hoch entwickelten Software am Bildschirm „virtuelle Flüge" durch das 3D-Bild des Patientenkiefers unternehmen, wobei die Beziehungen zwischen Zähnen und Nerven, sowie die Knochenverhältnisse genau ersichtlich werden kein zusätzlicher Termin beim Radiologen nötig; die DVT kann jederzeit ohne großen Aufwand in unserer Praxis durchgeführt werden Effiziente Abläufe mit hoher diagnostischer Sicherheit.

Perfekte Diagnose

Klar und übersichtlich zeigt sich der Befund in bester 3D-Bildqualität und lässt keine Zweifel an der Diagnose. Somit basiert der erste Schritt für eine erfolgreiche Versorgung eindeutig auf der überlegenen Bildverarbeitung und Darstellung.

3-D digitaler Volumentomograph – Hightech für Ihre Zähne3-D digitaler Volumentomograph – Hightech für Ihre Zähne3-D digitaler Volumentomograph – Hightech für Ihre ZähnePerfekte Planung

Speziell für die Implantatplanung entwickelte Software-Funktionalitäten, wie z.B. das Markieren des Nervkanals im Unterkiefer und die Auswahl realistisch dargestellter Implantate, erlauben die exakte Positionierung in Minuten.

Perfekte Umsetzung

Mit Hilfe der Bohrschablonen-Technologie lässt sich jede virtuelle Planung auch am Patienten exakt umsetzen, mit Werkzeugen aus einer Hand.

Einsatzgebiete:

  • Verlagerte Zähne (Weisheitszähne)
  • Zahnanomalien
  • Beurteilung der Kieferhöhlen
  • Veränderungen des Knochens durch Zahnbetterkrankungen
  • Kieferorthopädische Diagnostik (Bisslage)
  • Veränderungen des Kiefergelenkes
  • Implantatplanung
  • Implantatnavigation


Die DVT mit ihrer 3D-Visualisierung ermöglicht dem Zahnarzt, in eine neue Dimension bei der Diagnostik vorzudringen. Für Sie als Patienten bietet die DVT die zurzeit maximal mögliche Grundlage für eine optimale Behandlung.

Endodontie - Ein Schwerpunkt unserer Praxis

Um das bestmögliche Ergebnis einer Wurzelfüllung zu erreichen, bieten sich heute technisch anspruchsvolle Abfüllsysteme an. Unser Ärzteteam bildet sich speziell auf diesem Gebiet regelmäßig fort. Unter Einsatz moderner Geräte und Techniken erzeilen wir gute Therapierergebisse.


3-D digitaler Volumentomograph – Hightech für Ihre ZähneDas Weichgewebe in einem Zahn wird als Zahnpulpa oder Zahnmark bezeichnet. Es besteht aus Nervenfasern, Blut- und Lymphgefäßen sowie aus Bindegewebe. Diese Pulpa kann sich entzünden und von Bakterien infiziert werden. Ursachen dafür können eine tiefe Karies, Risse im Zahn, ein abgebrochener Zahn oder Spalten zwischen Zahn und Füllung sein.

Der Zahn kann dann schmerzempfindlich auf Kälte oder Wärme reagieren oder plötzlich und auch lang anhaltend zu schmerzen beginnen. Die Folgen der Entzündung können aber auch unbemerkt bleiben und erst bei der Untersuchung Ihres Zahnarztes auf Grund eines Röntgenbildes oder durch Sensibilitätstests festgestellt werden.

Wird die Entzündung nicht behandelt, so können die Bakterien die gesamte Zahnpulpa zerstören und dann ungehindert in den Kieferknochen eindringen. Dies kann zu Knochenabbau, eitrigen Entzündungen, einer allgemeinen Schwächung des Immunsystems oder zu Erkrankungen an anderen Stellen des Körpers führen.

3-D digitaler Volumentomograph – Hightech für Ihre Zähne Die einzige Möglichkeit, den entzündeten Zahn dauerhaft gefahrlos im Mund zu belassen, ist eine Behandlung des Endodonts (griech.: „Endodont“ bedeutet sinngemäß „das sich im Zahn Befindende“), also eine Wurzelkanalbehandlung. Sie bietet heutzutage die Chance, Zähne, die früher nicht erfolgreich behandelt werden konnten, langfristig zu erhalten.


Was ist eine Wurzelbehandlung?

Die Wurzelkanalbehandlung ist eine Maßnahme, durch die ein erkrankter und bakteriell infizierter Zahn über viele Jahre hinweg erhalten werden kann.
Zunächst entfernt der Zahnarzt das entzündete oder abgestorbene Nervgewebe. Die Hohlräume in der Wurzel werden bis zur Spitze sorgfältig gereinigt und desinfiziert, um Bakterien oder andere Erreger zu entfernen. Anschließend werden die Kanäle gefüllt und bakteriendicht versiegelt, um das Risiko einer erneuten Infektion zu minimieren.


Was passiert im Einzelnen?

Eine Behandlung kann in einer oder mehreren Sitzungen erfolgen. Die folgenden Schritte werden dabei durchgeführt:

1. Öffnen des Zahnes
Zunächst wird der zu behandelnde Zahn betäubt. Eine Isolierung mittels eines Spanngummis (Kofferdam) verhindert, dass Speichel in den Zahn übertritt und dass Spülflüssigkeiten in den Mundraum gelangen. Anschließend öffnet der Zahnarzt den Zahn und entfernt das Pulpagewebe. Dazu müssen die einzelnen Kanaleingänge gefunden und eröffnet werden. Für eine erfolgreiche Behandlung ist es bedeutsam, alle existierenden Kanäle eines Zahnes zu finden, um dort die Bakterien entfernen zu können. Eine optische Vergrößerung wie eine Lupenbrille oder ein Mikroskop können bei der Suche hilfreich sein.

2. Bestimmen der Kanallänge
Besonders wichtig für eine optimale Reinigung ist die exakte Bestimmung der Wurzelkanallänge. Zusätzlich zur traditionellen Röntgenaufnahme bieten moderne, computergestützte elektrische Verfahren zur Bestimmung der Wurzelkanallänge einen Grad an Präzision, der mit Röntgen alleine nicht erreicht werden kann.

3. Reinigen der Wurzelkanäle
Nach der Bestimmung der Kanallänge werden die Wurzelkanäle mit feinsten Handinstrumenten oder sehr flexiblen, rotierenden Instrumenten aus einer Nickel-Titan-Legierung gereinigt. Die hohe Flexibilität der Nickel-Titan-Instrumente ermöglicht die Behandlung komplizierter und stark gekrümmter Wurzelkanäle. Dieses moderne Aufbereitungsverfahren erlaubt Behandlungsergebnisse von einer Qualität, wie sie vor wenigen Jahren nicht denkbar waren. Die endodontische Behandlung, die zu den schwierigsten der Zahnmedizin gehört, wird durch diese Instrumente einfacher, sicherer und vorhersagbarer.

4. Desinfizieren der Wurzelkanäle
Während und nach der Kanalaufbereitung werden die Wurzelkanäle mit desinfizierenden Spülflüssigkeiten, deren Effizienz durch Ultraschallaktivierung erhöht werden kann, gründlich gereinigt. Zum Füllen der Kanäle existieren verschiedene Füllmethoden und Materialien. Zumeist wird Guttapercha, ein elastisches Naturmaterial, in Kombination mit einem Kleber verwendet. Warm in den Wurzelkanal eingebracht passt es sich der Kanalanatomie an und füllt Hohlräume oder Seitenkanäle aus. Guttapercha kann auch kalt in den Kanal eingebracht werden. Wichtig ist, dass der Kanal dicht und wandständig gefüllt ist, um ein Wachstum von Bakterien und damit eine Reinfektion zu verhindern.

5. Verschließen des Zahnes
Sind die Wurzelkanäle gefüllt, wird die Öffnung der Zahnkrone mit einer stabilen und dichten Füllung verschlossen.


Werde ich während oder nach der Behandlung Schmerzen haben?
Moderne Techniken und Anästhetika erlauben heute fast immer eine schmerzfreie Behandlung. Jedoch kann in Einzelfällen der Zahn nach der Behandlung für kurze Zeit empfindlich reagieren. Falls notwendig helfen Schmerztabletten diese Beschwerden abzubauen. Bei starken oder länger anhaltenden Schmerzen informieren Sie bitte Ihren Zahnarzt.

Was passiert anschließend mit meinem Zahn?
In regelmäßigen Abständen sollte ein wurzelbehandelter Zahn von Ihrem Zahnarzt kontrolliert werden. Da viele wurzelbehandelte Zähne einem höheren Risiko unterliegen, bei starker Belastung zu brechen, ist in einer Reihe von Fällen die Versorgung des Zahnes mit einer Krone oder Teilkrone sinnvoll. Dies gilt insbesondere für Zähne, die nur eine geringe Restzahnsubstanz aufweisen. In solchen Fällen kann auch ein Aufbau mittels eines Wurzelstiftes empfehlenswert sein.

Wie hoch ist die Lebenserwartung wurzelbehandelter Zähne?
Die Erfolgsaussichten, einen endodontisch behandelten Zahn längerfristig im Mund zu behalten, werden von der Deutschen Gesellschaft für Zahnerhaltung bei unkomplizierten Erstbehandlungen mit einer Erfolgsquote von 95% beziffert. Komplexere Fälle oder eine Wiederholung der Behandlung (Revision) reduzieren die Erfolgsaussichten. Sie werden jedoch immer noch mit 80% angegeben.
Moderne Behandlungsmethoden und Techniken helfen Ihrem Zahnarzt, eine bestmögliche Prognose für Ihren Zahn zu erreichen. Jedoch kann keine medizinische Behandlung 100%igen Erfolg garantieren. Über Ihre individuellen Erfolgsaussichten wird Sie Ihr Zahnarzt informieren.

Welche Alternativen gibt es zur endodontischen Behandlung?
Die Alternative zur Wurzelkanalbehandlung ist die Entfernung des Zahnes. Nicht selten entstehen durch den fehlenden Zahn Folgeprobleme wie Zahnwanderungen, Bisslageverschiebungen oder kosmetische Probleme. Um den Zahn zu ersetzen, um die Kaufunktion wiederherzustellen und um Fehlstellungen der Nachbarzähne zu verhindern, müssen ein Implantat, eine Brücke oder eine Prothese eingegliedert werden. Diese Behandlungsmethoden sind mit systembedingten Nachteilen verbunden. Deswegen kann ein Zahnersatz, egal wie modern und leistungsstark er ist, einen eigenen Zahn nie gleichwertig ersetzen und sollte daher erst zur Anwendung kommen, wenn alle Möglichkeiten des endodontischen Zahnerhaltes ausgeschöpft sind. Zumal endodontische Behandlungen in einer Reihe von Fällen deutlich kostengünstiger sind.

Wie viel wird die Behandlung kosten?
Die Kosten für eine Wurzelkanalbehandlung sind abhängig von der Anatomie des Zahnes, der Anzahl der Kanäle und davon, ob bereits zuvor eine endodontische Behandlung durchgeführt wurde, und welche Materialien und Geräte zum Einsatz kommen sollen. Je nach Aufwand wird Ihre Krankenversicherung nicht für alle entstehenden Kosten und verwendeten Techniken aufkommen. Ihr Zahnarzt wird Sie gerne beraten und Sie über Ihre individuellen Kosten informieren.

Digitales Röntgen



Vorteile für den Patienten:

• 90 % weniger Strahlendosis
• Reduzierung der Behandlungszeiten
• Einbeziehen des Patienten in die Behandlungsplanung
• Vermeidung von umweltbelastenden Chemikalien

Die Anfertigung von Röntgenbildern ist in der Zahnmedizin die wichtigste Voraussetzung für die Erstellung von Diagnosen und Behandlungsplanungen. Digitales Röntgen verzichtet auf Filme und Fotochemikalien. Stattdessen werden mittels eines Sensors, der den Röntgenfilm ersetzt, die Bilder in einen Computer geleitet. Dieser Vorgang benötigt nur Bruchteile von Sekunden.

Der Betrachter der Bilder kann diese vergrößern, Ausschnitte wählen, Kontrast und Helligkeit verändern sowie auf viele verschiedene Weisen das Bild verändern. Dadurch lässt sich eine absolut präzise Diagnose erzielen.

Alle Zimmer sind mit einem digitalen Kleinröntgen ausgestattet, welches eine notwendige Röntgenkontrolle während einzelner Behandlungs-
schritte problemlos und schnell am Stuhl ermöglicht. Die Röntgen-
aufnahme ist sofort über Bildschirm für Patient und Arzt verfügbar.

Selbstverständlich werden auch Großbildaufnahmen digital hergestellt und ermöglicht die gleichzeitige Darstellung aller Zähne, der Kiefergelenke, der Kiefer- und Nasenhöhlen sowie das die Zähne umgebende Knochengewebe. Am Bildschirm können wir Sie in die Behandlungsplanung mit einbeziehen, sodass die einzelnen Behandlungsschritte für Sie verständlicher werden.